Anonymisieren Sie Dateiübertragungen mit unserem SOCKS5-Proxy

Erhalten Sie eine neue IP Adresse auf Anwendungsebene

Holen Sie sich PrivadoVPN

Verbinden Sie sich in 3 einfachen Schritten mit einem blitzschnellen SOCKS5-Proxy

1

Melden Sie sich für ein Konto bei PrivadoVPN an.

2

Melden Sie sich bei Ihrem PrivadoVPN-Dashboard an und scrollen Sie nach unten, um die SOCKS5-Proxy-Informationen zu finden.

3

Geben Sie Ihre SOCKS5-Proxy-Anmeldeinformationen in Ihren P2P-Client ein.

Stellen Sie Ihre Daten mit VPN + SOCKS5 auf "Anonym" ein

Nicht jede Online-Aufgabe erfordert den robusten Schutz eines vollständigen VPN. Manchmal möchten Sie sich anonym halten und trotzdem blitzschnelle Geschwindigkeiten erzielen. Dafür ist unser SOCKS5-Proxy da.

Ein SOCKS5-Proxy, der am häufigsten in P2P-Clients verwendet wird, ist ein einfacher Server, durch den alle Daten geleitet werden, die zu einer bestimmten Anwendung kommen und von dieser gehen. Es verschlüsselt Ihre Daten nicht, aber es ändert Ihre IP adresse, sodass jede Aktivität, die über diesen Server ausgeführt wird, nicht direkt auf Sie zurückverfolgt werden kann.

Wie funktioniert ein SOCKS5-Proxy?

Ein SOCKS5-Proxy ist ein Computer, der zwischen Ihrem Computer und dem Rest des Internets steht. Das ist wichtig, weil es Ihre Identität in jeder Hinsicht verbirgt, während Sie im Internet surfen, eine Show streamen, eine Datei herunterladen oder ein Spiel spielen.

Anstatt dass Ihr Computer sich direkt an Internetserver wendet, um die gewünschten Informationen abzurufen, stellt er eine Verbindung zum SOCKS5-Proxy her. Von diesem Zeitpunkt an teilt Ihr Computer dem SOCKS5 mit, welche Informationen er benötigt, und der Proxy stellt die Anfrage tatsächlich. Dies hat zwei wesentliche Vorteile:

  1. Computer, die normalerweise Ihre Anfrage sehen und aufzeichnen könnten, wissen jetzt nur noch, dass der Proxy gefragt hat.
  2. Wenn Sie sich mit einem SOCKS5-Proxy in einem anderen Land verbinden, können Sie Ihren Internetverkehr so ​​aussehen lassen, als käme er von dort und nicht von Ihrem tatsächlichen physischen Standort.

SOCKS5-Proxys sind wichtige Sicherheitstools und eine großartige Ergänzung zu einem VPN.

Warum sollte ich einen SOCKS5-Proxy verwenden?

Die Vorteile von SOCKS-Proxys

Superschnelle Verbindungen

Ohne alle Daten, die durch ein bestimmtes Programm übertragen werden, verschlüsseln zu müssen, können Sie über einen SOCKS5-Proxy viel schneller senden und empfangen.

Stellen Sie es ein und vergessen Sie es

Sie müssen nicht daran denken, einen SOCKS5-Proxy einzuschalten oder zu verwenden. Sie können die meisten P2P-Clients (und einige andere Anwendungen) so einstellen, dass Ihr gesamter Datenverkehr automatisch über den Proxy-Server geleitet wird.

Kombinieren Sie mit Ihrem VPN

Viele Benutzer werden einen SOCKS5-Proxy in Verbindung mit ihrem virtuellen privaten Netzwerk verwenden, um das Beste aus beiden Welten zu erhalten, indem sie das Gleichgewicht zwischen Geschwindigkeit und Sicherheit pro Aufgabe anpassen.

Ändern Sie Ihren Standort

Genauso wie Sie einen VPN-Server von überall auf der Welt auswählen und von dort aus erscheinen können, gilt das Gleiche für SOCKS5-Proxys. Dies ist nicht nur eine Sicherheitsfunktion, sondern auch gut für den Zugriff auf geografisch zensierte Inhalte von überall auf der Erde.

Zuverlässigere Daten

Normale HTML-Verbindungen verwenden das Transmission Control Protocol (TCP), um Informationen auszutauschen. Dies dient dazu, Dateien einzeln und in einer bestimmten Reihenfolge zu senden. Aber ein SOCKS5-Proxy kann Ihre Dateien in jeder sinnvollen Reihenfolge über Proxy-Server senden. Dies verbessert die Verbindungssicherheit und -integrität.

Weniger Fehler

SOCKS5-Proxys schreiben Paketheader nicht wie viele andere Proxys neu. Dadurch werden Fehlleitungen aufgrund von Problemen mit der Datenintegrität mit SOCKS5 erheblich reduziert.

Beschütze deine Privatsphäre

Verbergen Sie Ihre IP Adresse mit einem SOCKS5-Proxy

Ihre IP adresse ist ein notwendiger Bestandteil der Kommunikation von Online-Geräten mit dem Internet. Es enthält mehrere Details zu Ihrer Verbindung, einschließlich Ihres ISP, des Betriebssystems und sogar Ihres Standorts. Dies ist notwendig, um eine Verbindung zu einem Datenserver herzustellen.

Wie bei einem VPN beginnt der SOCKS5-Proxy, indem er sich mit einem anderen, sicheren Server verbindet. Dieser Server schützt Ihre Privatsphäre, indem er zwischen Ihrem Gerät und dem Rest des Internets steht. Es ist wie eine Maske für Ihre IP adresse, die jedem anderen Server, an den er Daten sendet, mitteilt, dass Sie wirklich eine andere Person sind.

Ein Proxy verschlüsselt den Datenverkehr jedoch nicht wie ein VPN. Sie sind unter anderem deshalb so schnell, weil sie Ihre IP adresse verbergen, sich aber nicht die Zeit nehmen, die für eine entschlüsselt Kommunikation erforderlich ist. Daher sind sie nicht so sicher wie ein VPN. In einigen Fällen, wie bei P2P-Dateiübertragungen, kann die zusätzliche Geschwindigkeit jedoch einen großen Unterschied machen und gleichzeitig Ihre Privatsphäre schützen.

Holen Sie sich PrivadoVPN

Häufig gestellte Fragen

Ja, das solltest du unbedingt. Sowohl ein VPN als auch ein SOCKS5-Proxy schützen Ihre Privatsphäre auf unterschiedliche Weise. SOCKS-Proxys sind zwar nützlich, um Ihre IP zu verbergen und Ihre Identität zu schützen, bieten jedoch nicht die Sicherheit eines VPN, das auch Ihre Internetaktivitäten verschlüsselt. Da es jedoch keine Zeit für die verschlüsselung aufwendet, kann ein SOCKS5-Proxy schnellere Verbindungen bereitstellen als ein VPN.

Idealerweise sollten Sie bestimmte Arten von Software wie Ihren P2P-Client so einstellen, dass sie SOCKS5-Proxys verwenden, wenn Sie die Möglichkeit dazu haben, aber die Sicherheit Ihrer restlichen Internetdaten mit einem hochwertigen VPN aufrechterhalten.

„SOCKS“ steht für „Sockets Secure“ und ist ein Netzwerkprotokoll, das die Kommunikation zwischen Servern im Internet erleichtert. Stellen Sie sich SOCKS5-Proxys wie persönliche Assistenten vor: Ihre Aufgabe ist es, Aufgaben in Ihrem Namen zu erledigen. Proxys stehen zwischen Ihnen und dem Rest des Internets, um Ihre Privatsphäre und Sicherheit besser zu wahren.

Dies geschieht unter anderem durch die Änderung Ihrer IP adresse. Anstatt dass alles, was Sie im Internet tun, so aussieht, als würde es von Ihnen kommen, sieht es aus, als käme es stattdessen vom Proxy. Um auf unsere Metapher zurückzukommen, es ist so, als ob Ihr Assistent in seinem Namen Dinge mit einer Kreditkarte für Sie kaufen würde, anstatt eines Ihrer Konten zu verwenden. SOCKS-Proxys halten Ihre identifizierenden Informationen geheim, indem sie das "Gesicht" Ihrer Internetaktivitäten sind.

Ein VPN ist eine komplette Internet-Sicherheitslösung. Es schützt Ihre Daten, indem es sowohl Ihre IP verbirgt als auch alles verschlüsselt, was Sie online tun. Dies gewährleistet Ihre Privatsphäre. Aber es kann auch Ihre Verbindung verlangsamen.

Nicht jede Online-Aufgabe erfordert eine erweiterte verschlüsselung. Manchmal kann Ihre Privatsphäre geschützt werden, indem Sie einfach Ihre Identität verbergen. Hier kommen SOCKS5-Proxys ins Spiel. Einige Ihrer Daten können anstelle des vollständigen VPN über den Proxy geleitet werden. Wenn Sie dies tun, verlieren Sie die verschlüsselung eines VPN, aber Ihre Verbindung wird auch schneller. Und während Sie mit dem Proxy verbunden sind, können andere Personen Ihre echte IP-Adresse nicht sehen.

Dies hängt weitgehend davon ab, welchen P2P-Client Sie verwenden, aber in groben Zügen:

  1. Wenn Sie ein PrivadoVPN Premium-Benutzer sind, melden Sie sich bei Ihrem Dashboard an und scrollen Sie nach unten, bis Sie "SOCKS5 Proxy Credentials" und "SOCKS5 Proxy Server" sehen.
  2. Wählen Sie aus dem Dropdown-Menü im Abschnitt Server einen Ort aus, von dem Ihr Internetverkehr kommen soll. Es ist am besten, wenn Sie einen in der Nähe Ihres physischen Standorts auswählen, ähnlich wie bei einem VPN. Notieren Sie sich die Adresse und die Portnummer.
  3. Öffnen Sie Ihren P2P-Client und gehen Sie in die Einstellungen oder Einstellungen. Ab diesem Zeitpunkt ändert sich der Prozess je nach verwendeter App, aber es sollte einen Abschnitt für SOCKS5-Proxy, Proxy-Informationen oder ähnliches geben. Hier geben Sie die Adresse und den Port aus Ihrem Dashboard sowie die SOCKS5-Proxy-Anmeldeinformationen ein.

Und das ist es. Sobald Sie die Einrichtung abgeschlossen und alle Änderungen akzeptiert haben, weiß Ihr P2P-Client, dass er Informationen über den SOCKS5-Proxy sendet und nicht über Ihr reguläres VPN oder eine unsichere Verbindung.

Ausführliche Anweisungen zum Einrichten Ihres SOCKS5-Proxys mit bestimmten Anwendungen finden Sie auf unserer Seite mit den SOCKS5-Setup-Anleitungen .

Der Betrieb von Proxys ist nicht sehr teuer, aber sie verursachen einige Kosten. Sie müssen sich also fragen: Wenn Sie diese Kosten nicht übernehmen, wer dann?

Kostenlose Proxys, wie kostenlose VPNs ohne Premium-Optionen, sollten mit Misstrauen betrachtet werden. Erstens könnten sie ihr Geld mit Ihren Daten verdienen. Wenn Sie sich mit ihrem Proxy verbinden, werden alle Ihre Internetaktivitäten durch einen Server gefiltert, der von dieser Firma kontrolliert wird. Sie könnten protokollieren, was Sie tun, um diese Informationen an Werbetreibende zu verkaufen. Oder sie könnten diese Verbindung nutzen, um Ihnen Anzeigen zu schalten, von denen sie profitieren, anstatt Ihre Lieblings-Websites. Ein kostenloser Proxy kann sogar Anzeigen auf Seiten oder in Apps platzieren, die zuvor nicht vorhanden waren.

Sie können sich auch der Leistung eines kostenlosen SOCKS5-Proxys nicht sicher sein. Proxies benötigen eine gewisse Rechenleistung, um effektiv zu arbeiten. Sie benötigen auch Support-Mitarbeiter, um sie zu optimieren (wiederum wie ein VPN) und eine solide Infrastruktur, um den Datenverkehr mit einer guten Geschwindigkeit zu fließen. Kostenlose SOCKS5-Proxys können diese Dinge ihren Benutzern einfach nicht rational zur Verfügung stellen, es sei denn, sie beziehen ihre Finanzierung von anderer Seite.

Wenn Sicherheit Ihr Ziel ist, dann sind kostenlose SOCKS5-Proxys ein Rückschritt.

VPN vs. HTML vs. SOCKS5-Proxy-Server

Was sind die Unterschiede zwischen einem VPN, einem HTML-Proxy und einem SOCKS-Proxy?

Es gibt so viele Internet-Sicherheitsoptionen, dass es schwer zu sagen ist, welche Ihre Privatsphäre am besten schützt. Egal, ob es sich um ein VPN oder einen SOCKS5-Proxy handelt, zu wissen, wie und wann bestimmte Sicherheitstools verwendet werden, kann den Unterschied zwischen einer sicheren Kommunikation und einem großen Cyberangriff ausmachen.

VPN

Ein VPN ist der Goldstandard für Online-Sicherheit. Es verbirgt nicht nur Ihre IP adresse, ein VPN verschlüsselt auch Ihren gesamten Internetverkehr. Dies führt zu mehr Privatsphäre und sichereren Datenübertragungen.

Das Problem ist jedoch, dass ein VPN Ihre Verbindung verlangsamen kann. Basierend auf welchem Server Sie verbunden sind, wird Ihr Traffic zumindest geringfügig langsamer , weil der verschlüsselung.

HTML-Proxys

Ein HTML-Proxy ist ein Server, über den Ihr Webbrowser Ihren gesamten Website-Verkehr leitet. Im Gegensatz zu einem VPN verschlüsselt es weder Ihre Daten noch funktioniert es bei Datenverkehr, der nicht über einen verbundenen Webbrowser erfolgt.

Was HTML-Proxys jedoch tun können, ist Ihre IP adresse zu verbergen, wenn Sie eine Verbindung zu einem DNS-Server oder Webserver herstellen müssen, um Ihre Privatsphäre weiter zu schützen. Dies kann für mehr Sicherheit mit einer SSL- verschlüsselung kombiniert werden.

SOCKS-Proxys

SOCKS-Proxys (kurz für "Sockets Secure") sind wie HTML-Proxys, aber sie sind flexibler. Sie sind nicht darauf beschränkt, HTML-Datenverkehr zu verbergen. Tatsächlich kann ein SOCKS5-Proxy so konfiguriert werden, dass die IP adresse jeder Art von Daten oder Verkehr ausgeblendet wird.

That being said, fehlt ihnen auch die verschlüsselung eines VPN. Tatsächlich ist es normalerweise eine gute Idee, ein VPN zu verwenden, um den größten Teil Ihres Internetverkehrs zu sichern, aber verwenden Sie einen SOCKS5-Proxy in Ihrem Torrent-Client.

Holen Sie sich PrivadoVPN

Wählen Sie einen Plan, um Ihren virtuellen Standort festzulegen

Hunderte von Servern in Länder rund um den Globus

Egal, ob Sie um die Welt reisen und von zu Hause aus auf Inhalte zugreifen oder sich einfach vor neugierigen Blicken verstecken möchten, Sie werden einen schnellen und sicheren Server finden, der Ihren Anforderungen entspricht.

Argentinien
Australia
Österreich
Belgien
Brasilien
Bulgarien
Kanada
Tschechien
Dänemark
Finnland
Frankreich
Deutschland
Griechenland
Hong Kong SAR China
Ungarn
Island
Indien
Indonesien
Irland
Isrtael
Italien
Japan
Südkorea
Lettland
Malaysia
Mexiko
Niederlande
Neuseeland
Norwegen
Polen
Portugal
Rumänien
Serbien
Singapur
Slowakei
Spanien
Schweden
Schweiz
Taiwan, Volksrepublik China
Thailand
Türkei
Ukraine
Großbrittanien
Vereinigte Staaten von Amerika
/js/scripts.min.js