Schnelle, sichere P2P-Dateifreigabe

Blitzschnelle Server halten Ihre P2P-Freigabe privat

Holen Sie sich noch heute PrivadoVPN

Niemand sollte Ihnen sagen, wie Sie Dateien teilen

Peer-to-Peer (P2P) Filesharing hat seit einigen Jahren einen schlechten Ruf, aber es gibt viele Leute, die es jeden Tag verwenden, um große, frei zugängliche oder anderweitig unhandliche Dateien auf bemerkenswert effiziente Weise mit Tausenden von anderen zu teilen .

Leider raten viele ISPs Benutzern aufgrund ihres negativen Rufs davon ab, in P2P-Netzwerken zu teilen. Sie könnten Ihre Geschwindigkeit drosseln oder diese Arten von Übertragungen sogar vollständig blockieren. In jedem Fall können sie überwachen, mit wem Sie verbunden sind und was Sie herunterladen.

Und weisst du was? Das geht sie nichts an.

Mit PrivadoVPN können Sie nicht nur verhindern, dass externe Agenten wissen, mit wem Sie verbunden sind und was Sie teilen, sondern Sie verhindern auch, dass Ihr ISP etwas anderes weiß, als dass Sie eine große Datei herunterladen.

Warum Sie ein VPN für die P2P-Dateifreigabe verwenden sollten

Alle Ihre Daten sind entschlüsselt

Bevor es Ihren Computer verlässt, werden die von Ihnen geteilten Daten entschlüsselt, sodass nur Sie und der Empfänger wissen, was es ist. Dann werden Ihre Informationen durch einen entschlüsselt Tunnel gesendet, um Datenlecks oder Schnüffeln zu verhindern. Wir verwenden die stärkste verschlüsselung und VPN Protokolle, die entwickelt wurden, um selbst die engagiertesten Schurken davon abzuhalten, Ihre Dateien während der Übertragung zu lesen.

Verbergen Sie Ihre IP Adresse

P2P-Filesharing basiert darauf, dass zwei Computer wissen, wo sich der andere befindet, und verwenden dazu eine sogenannte "IP adresse". Leider bedeutet das auch, dass andere Leute sehen können, wer mit wem verbunden ist. Mit einem VPN werden Ihre Daten über einen unserer sicheren globalen Server geleitet, wobei Ihre IP adresse wird, sodass Sie Dateien freigeben können, ohne dass jemand Ihre Identität online erfahren muss.

Erhöhen Sie möglicherweise Ihre Download-Geschwindigkeit

Sie werden es vielleicht nicht einmal bemerken, aber viele ISPs werden die Geschwindigkeit von P2P-Dateiübertragungen künstlich begrenzen, um die Leute davon abzuhalten, sie zu verwenden. Wenn Ihr ISP Ihnen das antut, kann die Verwendung eines VPN diesen Trick umgehen. Wenn Sie mit einem virtuellen privaten Netzwerk verbunden sind, kann Ihr ISP nicht sagen, welche Art von Protokoll Sie zum Übertragen von Dateien verwenden, sodass Sie mit PrivadoVPN möglicherweise sogar eine dramatische Erhöhung der Download-Geschwindigkeit feststellen können.

Machen Sie sich noch sicherer mit SOCKS5

Mit dem PrivadoVPN Premium-Plan erhalten Sie nicht nur alle oben genannten Vorteile, sondern auch Zugriff auf unseren SOCKS5-Proxy. Dies ist eine zusätzliche Schutzebene, die Ihre P2P-Aktivitäten auf Anwendungsebene weiter anonymisiert. Das bedeutet, dass Sie Ihren P2P-Client so einstellen können, dass er Daten über diesen Server leitet und Ihre IP maskiert, während Sie die unglaublich hohen Geschwindigkeiten beibehalten, die Sie im PrivadoVPN-Netzwerk erwarten können.

Es ist unglaublich einfach einzurichten und wenn Sie es einmal getan haben, müssen Sie nicht mehr darüber nachdenken. Ihre P2P-Daten in diesem Client werden immer über den SOCKS5-Proxy gesendet, sodass Regierungen, Unternehmen, Hacker oder sogar Ihr ISP Ihre P2P-Aktivitäten nicht zu Ihnen zurückverfolgen können.

/js/scripts.min.js